Zwei Monate Helena

Helena hat das Repertoire ihrer Fähigkeiten darum erweitert, selber Gegenstände in die Hand zu nehmen (was nicht immer klappt), sich selber an den Haaren zu ziehen und sich darüber zu wundern, wer da wohl an ihren Haaren zieht.

Sonst schläft sie nachts sehr viel und tagsüber auch recht häufig. Wenn sie wach ist, erfreut sie ihre Umgebung mit freundlichem Lächeln. Geschrei gibt es so gut wie nie, sie scheint sehr zufrieden mit sich und der Welt.

Helena im Oktober 2014

Die Augen bleiben länger offen als auch schon…

Helena und ihre grosse Schwester

Kleines Fotoshooting mit der grossen Schwester.